Badeseen in Hessen

Endlich lässt sich die Sonne am Himmel blicken und schenkt uns die ersten schönen Tage. Zeit, die Freizeit mit einem tollen Picknick am See im Grünen zu genießen. Pack die Badehose ein...

 

Edersee

Strich

See

Der Edersee ist mit 11,8 km² Wasseroberfläche und mit 199,3 Mio. m³ Stauraum der flächenmäßig zweit- und volumenmäßig drittgrößte Stausee in Deutschland und befindet sich am Fulda-Zufluss Eder hinter der Edertalsperre bei der Kernstadt von Waldeck im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Umrahmt vom Naturpark Kellerwald-Edersee, gelegen am Nationalpark Kellerwald-Edersee und überragt vom Schloss Waldeck sind der Edersee und seine Umgebung attraktives und weithin bekanntes Freizeitgebiet.

 

Diemelsee

Strich

See

Der Diemelsee ist ein Stausee hinter der Diemeltalsperre auf der Grenze von Hessen und Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Die Talsperre gehört der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, wobei das Wasser- und Schifffahrtsamt Hann. Münden zuständig ist. In der Nähe der Staumauer auf nordrhein-westfälischer Seite gibt es eine Stelle (Bucht), wo getaucht werden darf. Aufgrund der recht wenigen Taucher herrscht meist gute Sicht.

 

Twistesee

Strich

See

Der Twistesee ist ein Stausee im Landkreis Waldeck-Frankenberg, der sich nordwestlichen Teil Hessens befindet. Umgeben von Natur zählt der Twistesee zu den saubersten deutschen Stauseen. Er besitzt eine gute Wasserqualität, weil kaum Abwässer in den See eingeleitet werden, zumal am Oberlauf der Twiste nur wenige kleine Ortschaften liegen.